Diese Website benutzt Cookies: Datenschutz-Info

Das erstes Auto / Kauf + Finanzierung
Preis drücken - So wird gehandelt

Welches Auto ist das richtige?

Das erste Auto verändert das Leben. Erst mit einem eigenen Auto ist man wirklich "mobil" und erlangt die Unabhängigkeit und Freiheit, die man sich schon lange gewünscht hat.
Steht dann auch noch genügend Kapital für die Anschaffung des Autos zur Verfügung, ist es kein Problem sein Wunschauto zu finden.

Wenn man aber den Führerschein gerade erst gemacht hat, ist man meistens knapp bei Kasse, weil die Führerscheinkosten das Ersparte minimiert haben.


Nutzung und Ansprüche

Bevor man über den Preis und die Finanzierung des Autos nachdenkt, sollte man sich Gedanken über die geplante Nutzung machen.


Das Auto für Hobby und Freizeit

Wenn man das Auto nicht für berufliche Zwecke benötigt, sollte man sich keinesfalls übernehmen und sich zu hoch verschulden. Wer Lust zum Basteln und Schrauben hat und vielleicht auch noch einen Autoschlosser zum Freund, kann mit einem billigen Wagen viel Erfahrung sammeln und wird den sogenannten 'Autoverstand' dabei recht schnell entwickeln.


Mit dem Auto zur Arbeit

Wer das Kfz. benötigt, um damit pünktlich zur Arbeit zu fahren, will sich auf sein Auto verlassen können und etwas mehr investieren müssen. Ein Fahrzeug unter 2000,- Euro kommt dann wohl kaum in Frage.

Wenn man Sparen muss, ist ein technisch einwandfreier Kleinstwagen oft günstiger, als ein größeres Auto, bei dem der Neupreis höher war.

Wichtig ist, dass man genügend Geduld aufbringt und sich möglichst viele Autos anschaut. Sie müssen selbst ein Gespür für den Markt, für die Preise und die Qualität der Angebote bekommen.


Gebrauchtwagen Mercedes A 160

Die Finanzierung

Bevor man über die Anzahlung und Höhe der Raten nachdenkt, sollte man sich einen genauen Überblick verschaffen, welche Kosten man für den Lebensunterhalt und alle monatlichen Aufwendungen hat. Dabei muss auch ein Betrag für unvorhergesehene Ausgaben großzügig eingeplant werden.

Erst wenn man ermittelt hat, welcher Betrag monatlich für die Kfz-Finanzierung und die laufenden Unterhaltskosten des Kfz. zur Verfügung steht, sollte man sich mit den Fakten Kaufpreis, Anzahlung, Höhe der Raten und der Unterhaltskosten befassen.


Tacho-Anzeige Kilometerstand

Klauseln im Kaufvertrag

Die Angabe Kilometerstand oder Tachostand bedeutet nur, dass diese Zahl auf dem Tachometer angezeigt wird.
Die Tachoanzeige lässt sich jedoch auf verschiedene Weise manipulieren.
Genauer wäre die Angabe "Gesamtlaufleistung", aber dies kann kein Händler garantieren, wenn der Wagen schon mehrere Vorbesitzer hatte.
Aufschlussreich sind da Angaben über eine kontinuierliche Entwicklung des Kilometerstandes auf Prüfbescheinigungen, Rechnungen und Angaben über Inspektionen im Kundendienst-Scheckheft.


Ist der Wagen unfallfrei?

Klauseln wie: Laut Angaben des/der Vorbesitzer oder 'soweit bekannt' garantieren nicht, dass der Wagen ohne Unfall ist.


Die Optik ist wichtig

Ein Händler macht viel, um einen alten Wagen "wie neu" erscheinen zu lassen.
Der Lack wird poliert oder der Wagen bekommt eine sogenannte "Verkaufslackierung"', eine billige Lackierung mit weniger Aufwand. Gegen eine solche Lackierung ist nichts einzuwenden, wenn sie erfolgte, um kleinere Kratzer oder Lackfehler zu beheben. Diese Lackierung ist jedoch ein Mangel, wenn sie erfolgt ist, um einen Unfall oder größere Schäden zu verdecken und diese verschwiegen wurden.

Der Innenraum wird vom Händler sorgfältig gereinigt. Polsterreiniger und Kunstoffspray bewirken auch, dass der Wagen von innen "wie neu" riecht. Die Pedalgummis und die Manschette am Schalthebel werden meistens erneuert und vielleicht auch neue Fussmatten eingelegt. Motor- und Kofferraum werden gereinigt und alle Reifen bekommen mit einem Pflegemittel eine schöne mattschwarze Farbe. Mancher Vorbesitzer würde seinen alten Wagen jetzt nicht mehr wiedererkennen.
Die Lehre daraus: Das schöne Aussehen muss bei einem Auto nicht zwangsläufig auch strahlende Gesundheit bedeuten. Das schicke Aussehen beweist nicht, dass der oder die Vorbesitzer es immer prima gehegt und gepflegt haben.


12 Monate Garantie-Versprechen an der Windschutzscheibe

Gebrauchtwagen-Garantie

Es gibt verschiedene Zusicherungen in solchen Garantieangeboten, bis hin zu besonderen Sicherheitspaketen, für welche oft eine zusätzliche Gebühr verlangt wird.
Für Gebrauchtwagen besteht ohnehin eine Gewährleistungspflicht von 12 Monaten. Diese kann kein gewerblicher Verkäufer ausschließen. Bedenken Sie jedoch: Diese Garantie gilt praktisch nur 6 Monate. Nach 6 Monaten tritt laut gesetzlicher Regelung eine Umkehr der Beweislast ein, d. h., dass Sie als Käufer nachweisen müssen, dass der Mangel bereits beim Kauf bestand, Sie davon aber keine Kenntnis hatten.

Das ist sehr schwierig und fast unmöglich, Anwalts- und Gerichtskosten lohnen sich kaum bei den geringen Erfolgsaussichten. Achten Sie darauf, jeden Mangel innerhalb der ersten 6 Monate geltend zu machen.

Viele Händler versuchen, die Sachmängelhaftung zu umgehen, indem sie vorgeben, das Fahrzeug im Kundenauftrag zu verkaufen.


Gebrauchtwagen beim Toyota-Händler

Erweiterte Garantie

Prüfen Sie zusätzliche Garantieversprechen darauf, wie mögliche Mängel anerkannt werden. Oft gelten diese Zusicherungen auch nur dann, wenn Sie alle Pflege- und Inspektionsarbeiten lt. Scheckheft in der Vertragswerkstatt durchführen lassen. Das ist auch nicht gerade billig und Ihre Tankstelle würde das vielleicht günstiger machen.
Gebrauchtwagen-Angebot beim Toyota-Händler Lesen Sie rechts auf dem Ausschnitt des Fotos die Zusagen des Händlers. Das Umtauschrecht hört sich gut an, verwechseln Sie das aber nicht mit einer Geld-zurück-Garantie, Sie dürfen sich einen anderen Wagen aussuchen, bezahlen den Preis lt. Auszeichnung und haben sicher noch einige zusätzliche Kosten beim Fahrzeugwechsel.
Die Rückkaufgarantie besagt nicht, welchen Preis man Ihnen zahlen wird. Ein Vorteil könnte das sein, wenn ihr Wagen einen Totalschaden hat und die Entsorgung Geld kosten würde, aber ein Händler hat bei der Zusage wahrscheinlich eine Klausel, dass der Wagen fahrbereit sein muss. Die Bedingungen der 2-Jahre-Garantie müsste man erfragen. Wird jedes auftretende Problem ohne Wenn und Aber beseitigt? Verschleißteile wie Reifen und Bremsbeläge sind natürlich immer ausgenommen.


Auto-Haftpflicht-Versicherung

Eine solche Versicherung ist Vorschrift und ohne Versicherung wird kein Auto zugelassen. Die Preise sind sehr unterschiedlich und man sollte verschiedene Tarife vergleichen. Fahranfänger werden nicht bei allen Versicherungen gleich hoch eingestuft und ein Vergleich lohnt sich.

Oft kann man beim Autokauf auch die Versicherung vom Vorbesitzer mit einem eventuellen Schadenfreiheitsrabatt günstig übernehmen.


Kaskoversicherung

Diese Versicherungen sind relativ teuer und die Selbstkostenbeteiligung liegt meistens bei 500,- bis 1000,- Euro.
Wenn Sie bei einem Schadensfall Ihre Selbstkostenbeteiligung und Ihre geleisteten Prämien ausrechnen, bleibt oft kein großer Vorteil übrig. Das gilt besonders, wenn der Anschaffungspreis verhältnismäßig niedrig war und der Zeitwert des Autos gering ist.

Wenn man einen hochpreisigen Wagen auf Finanzierung kauf, könnte eine Kaskoversicherung eventuell sinnvoll sein.


Der Kaufpreis

Eine Preisangabe ist fast nie das letzte Wort. Doch Handeln und Feilschen liegt nicht jedem. Haben Sie Hemmungen, den Preis zu drücken? Wie feilscht man richtig?

Der treueste Hirtenhundeblick und ein bittendes: "Könnten Sie beim Preis noch was machen?", sagt dem Verkäufer nur, dass Sie den Wagen gerne haben wollen. Vielleicht macht er noch ein kleines Zugeständnis, damit der Verkauf perfekt ist.
Sagen Sie also lieber: "Der Preis ist zu hoch, da habe ich schon bessere Angebote gesehen." Sagen Sie zu Ihrem Begleiter: "Wollen wir uns den Wagen beim Autohaus XY noch mal ansehen?" - Wenn der Händler das Gefühl hat, dass Sie vom Hof gehen könnten, ohne etwas zu kaufen, wird er seinen günstigsten Preis vielleicht nennen.


So wird beim Autokauf gehandelt

Wenn Sie ein Auto an einen Händler verkaufen / in Zahlung geben wollen und die Autofarbe ist blau, sagt er vielleicht: "Auch noch blau, blau ist total out.

Blauer Gebrauchtwagen beim Autohändler

Ich hab' noch 5 blaue Autos auf dem Hof stehen, die werd' ich nie los."

So werden "Sprüche" gemacht.


Finden Sie Mängel, um den Preis zu drücken

"Wer sucht - der findet!" - Sehen Sie sich also den Wagen ganz genau an und machen Sie Notizen auf einem Block.

Prüfen Sie die Beleuchtung, gehen Sie bei eingeschaltetem Fern- oder Abblendlicht (das belastet die Batterie!) "langsam" um das Auto herum, dabei testen Sie nämlich auch schon mal etwas die Batterie. Drücken Sie dann bei eingeschaltetem Licht auf die Hupe (ohne dass der Motor läuft!). Wenn die Hupe dann nur noch ein schwaches Geräusch von sich gibt, ist die Batterie nicht mehr brauchbar. Sagt der Verkäufer: "Die muss nur mal richtig geladen werden, jetzt bei der Kälte ist jede Batterie etwas schwächer", dann ist das nicht so gut. Sagt er aber: "Die Batterie ist hin, die muss erneuert werden", dann ist das schon mal ein Zeichen von Ehrlichkeit. Meistens ist die Batterie das erste, was bei einem Gebrauchtwagen erneuert werden muss. Eine Autobatterie kostet je nach Typ etwa 50,- bis 80,- Euro.


Prüfen Sie die Sitze und wenn Sie schon sehen, dass der Vorbesitzer mindestens 2 Zentner wiegt, behaupten Sie, dass die Sitze zu weich und ausgesessen sind.


Suchen Sie nach Roststellen, auch am unteren Türrahmen und in den Kotflügeln.

Prüfen Sie, ob an den kritischen Stellen der Lack ausgebessert wurde. Suchen Sie auch im Kofferraum unter dem Bodenbelag nach Rost.


Wenn der Auspuff qualmt, kann es sein, dass der Motor Mängel hat und zuviel Oel verbraucht.


Prüfen Sie, ob die Motorhaube und Stoßstangen überall die gleichen Abstände zu den angrenzenden Teilen der Karosserie haben. Eine schlecht eingepasste Motorhaube oder ein neuer Kühler lassen einen Unfall vermuten.


Einen Fachmann mitnehmen

Wenn Sie jemanden mitnehmen, sprechen Sie sich vorher ab, was gesagt werden soll.

Er soll sich den Motor ansehen und vielleicht bemerken: "So wie der Zahnriemen / Keilriemen aussieht, fliegt der bei der nächsten Autobahnfahrt davon. Zahnriemen müssen nach ca. 40.000 km ausgewechselt werden und das kann 100,- bis 200,- Euro kosten.

Vielleicht kann er an der Reifenabnutzung erkennen, dass die Spureinstellung nicht stimmt oder der ganze Wagen vermessen werden muss?


Wichtig ist, dass Sie möglichst viele Punkte auf dem Zettel haben und wenn der Wagen 3000,- Euro kosten soll, sagen Sie, dass Sie ja noch mindestens 800,- Euro "reinstecken" müssen und bieten zunächst 2.200,- Euro. Vielleicht können Sie ihn dann für 2.500 / 2.600 mitnehmen.


Autohändler arbeiten so. Als ich mein erstes Auto bei einem Händler in Zahlung geben wollte und darauf hinwies, wie gepflegt der Wagen sei, sagte er zu mir: "Und wenn Sie den Wagen von innen und außen mit Blattgold ausschlagen, bleibt das immer noch ein alter Opel."


Mein Rat deshalb: Seien Sie mutig und behalten Sie Ihren Vorteil klar im Auge. Wer das nicht kann, zahlt beim Autohandel schnell drauf. Es gibt schließlich noch viele Autos im Angebot und der Käufer ist hierbei der König.


Die Position des Verkäufers

Das sichere Auftreten des Verkäufers verschleiert oft seine schwache Position. Wie wäre es denn zum Beispiel, wenn Sie ein Auto verkaufen wollten? Wie empfinden Sie Ihre Position, wenn Sie die vielen Anzeigen in den Zeitungen sehen? Wenn Sie ein Auto kurzfristig verkaufen wollen, geht das nur über den Preis. Und wie ist die Lage der Händler?
Die meisten haben zu viele Gebrauchtwagen auf dem Hof stehen. Es ist ein großer Aufwand, die Fahrzeuge ständig im einem sauberen und vorzeigbaren Zustand zu halten. Der Bestand bindet eine Menge Kapital, welches oft bei der Bank verzinst werden muss. Wenn dann ein Verkäufer zum Chef kommt und sagt: "Der Kunde will für den Ford nur 2.200 zahlen", dann sagt der Chef vielleicht: "Egal, weg damit, aber versuch es vorher nochmal mit 2.300!" Auch ein Autohändler benötigt manchmal dringend Geld.
Fast bei jedem Neuwagenverkauf muss er einen "Gebrauchten" in Zahlung nehmen, darin steckt dann noch lange Zeit sein Gewinn. Wenn Sie sich Ihrer starken Position bewusst sind, werden Sie auch einen günstigen Preis aushandeln können.


Leasing

Leasing wird bevorzugt von Firmen genutzt, welche die Leasingrate voll absetzen können und das Auto in regelmäßigen Abständen gegen ein neues tauschen.


Finanzierung

Oftmals sind Autokäufer nicht kritisch genug und zahlen zuviel. Sie sind dankbar, dass sie einen Kredit bekommen und unterschreiben mit dem Kreditvertrag auch zu vertrauensvoll einen Versicherungsvertrag, ohne alternative Angebote einzuholen.


Der Bankkredit

Versuchen Sie, einen Kredit bei einem Bankinstitut zu bekommen, der nicht an den Autokauf gebunden ist. Das heißt, dass der Wagen nicht die Sicherheit für den Kredit sein soll.
Wenn Sie ein geregeltes Einkommen haben, sollte auch ein gewisser persönlicher Kreditrahmen möglich sein oder jemand könnte für Sie bürgen.
In diesem Fall kann keine Kasko-Versicherung verlangt werden und Sie können beim Händler gegen bar kaufen und haben eine bessere Position.


Beim Geld hört die Freundschaft auf

Auch bei Ihrer altbekannten Sparkasse gilt es, die Bedingungen zu prüfen und zu vergleichen. Sie kennen den Kundenberater schon länger und er erkundigt sich zunächst immer, wie es Ihren Eltern geht?
Er ist sehr freundlich, aber nicht unbedingt ein guter Freund. Er will gute Geschäfte und Provisionen für seine Sparkasse machen und diese besondere Freundlichkeit gehört zum Geschäft.
Ein Kredit ist für die Bank nie eine Gefälligkeit, sondern immer nur ein Geschäft.
Prüfen Sie nicht nur die Kreditzinsen und Nebenkosten, denn er wird Ihnen ein Angebot "alles aus einer Hand" auch für die Haftpflicht und Kaskoversicherung machen. Prüfen und vergleichen Sie auch die Versicherungs-Prämien.


Vermeiden Sie Zeitdruck

Schließen Sie möglichst nicht sofort ab, nehmen Sie lieber eine Bedenkzeit. Oft ruft die Bank (oder der Autohändler) dann an und macht es noch etwas günstiger, wenn nicht, rufen Sie selbst an und fragen, ob das Angebot sein letztes Wort war.
Am Telefon ist der Vertragspartner unsicher, ob er Sie je wiedersieht und Ihre Position ist dadurch stärker, als wenn Sie vor ihm im Sessel sitzen und seinen Kaffee trinken.